Was tun mit dem ganzen Laub?

Laub entsorgen

Sobald die Tage kürzer werden und die Nächte länger und kälter, fallen die Blätter in Herrscharen von den Bäumen. Schnell ist der Garten, die Einfahrt oder die ganze Terasse bedeckt. Doch wohin mit den ganzen Blättern? Auf diese Frage antworten wir heute.

Welche Möglichkeiten zur Laubentsorgung gibt es?

Eine ganze Menge. Vom Kompostieren übers Verbrennen bis hin zum Grünabfall am Wertstoffhof. Nur stellt man sich relativ schnell die Frage, welche Methode für einen selber die Geschickteste ist. Daher haben wir uns dazu entschieden alle Varianten kurz vor zustellen um einem die Entscheidungsfindung so einfach wie möglich zu machen:
 

  • Laub verbrennen: Diese Methode ist seit jeher sehr beliebt. Allerdings gibt es viele Einschränkungen und ganz ungefährlich ist das Laub verbrennen auch nicht. Außerdem haben inzwischen viele Gemeinden das Verbrennen von Gartenabfällen wie Laub & Co verboten. Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte sich auf dem Ordnungsamt über alle Beschränkungen & Gesetze informieren.
  •  

  • Laub mulchen und kompostieren: Diese Varianten sind für Hobbygärtner überauß interessant. Denn der gewonnene Mulch kann als Dünger und Wärmespender für die kalten Wintermonate eingesetzt werden. Allerdings ist der Aufwand des Laub mulchen nicht zu unterschätzen.
  •  

  • Laub entsorgen: Wer die gefallenen Blätter weder als Dünger, Mulch oder Wärmespender für seine Pflanzen benötigt, kann sie natürlich entsorgen. Es empfiehlt sich allerdings nicht dafür die eigene Biotonne zu benutzen, da sie in der Regel viel zu klein für die Unmengen an Blättern ist. Geschickter ist es, wenn man das Laub zum nächsten Wertsoffhof fährt.
  •  

  • Laub liegen lassen: Eigentlich gehört das Liegen lassen des Laubs in keinster Weise zur Entsorgung. Allerdings möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, das kleine Laubhaufen ein gutes Winterquartier für Igel darstellen. Auch Vögel freuen sich über die kleinen Berge aus Blättern. Da sie in ihnen sehr gut nisten können.

Wo man das Laub nicht entsorgen darf:

Immer wieder kommt es vor, dass Gartenabfälle wie Laub & Co. in angrenzenden Wäldern entsorgt werden. Hierbei handelt es sich aber um eine Straftat, die mit einem Bußgeld von bis zu 1000 € bestraft werden kann. Man möchte nämlich verhindern, dass die Bäume durch infiziertes Laub mit Schädlingen befallen werden. Ebenso wird durch diese hohe Strafe gewährleistet, dass die Verschandlung von Wäldern und Wegen mit Gartenabfällen nicht weiter voranschreitet.